Logo Energieausweis-Zentrale Logo Land Vorarlberg

Gebäudeausweis als Ersatz für den Energieausweis?

 (1. 9. 2009)

Die Heizwärmebedarfsberechnung, welche vor dem 1.1.2008 im Rahmen der Wohnbauförderung schon obligatorisch war, kann nicht 1 zu 1 mit dem seit 2008 notwendigen Energieausweis gleichgesetzt werden.

Ein Gebäudeausweis, der im Zuge der Wohnbauförderung in den letzten Jahren ausgestellt wurde ist nicht gültig für die Vorlage als Energieausweis bei Verkauf oder Vermietung.

Ist die Heizwärmebedarfsberechnung jedoch noch verfügbar und wurde das Gebäude in der Zwischenzeit nicht verändert, so können einige Basisdaten wie Gebäudegeometrie und Bauteilaufbauten für die Erstellung des Energieausweises herangezogen werden.
Dadurch kann der notwendige Aufwand für die Erstellung maßgeblich reduziert werden.


Link auf diese Seite: http://www.eawz.at/?SI=2142701097

zurück