Logo Energieausweis-Zentrale Logo Land Vorarlberg

Wie sind Gebäudeteile zu behandeln in denen ein Wärmeabgabesystem installiert ist?

 (21. 8. 2008)

Diese Meldung unterstützt die Umsetzung der rechtlichen Grundlagen im Zeitraum ab 1. 1. 2008

Grundsätzlich sind alle Räume, in denen ein Wärmeabgabesystem vorhanden ist in die Berechnung des Energieausweises einzubeziehen.

Ist beispielsweise in einem Kellerraum, Wintergarten oder Nebenraum ein Wärmeabgabesystem installiert, dieser jedoch nicht oder nur sporadisch beheizt wird, so ist dieser Raum in die thermische Hülle mit einzubeziehen. Allfällig angrenzende unbeheizte Räume werden entsprechend der 4 Kelvin-Regel inherhalb oder außerhalb der Hülle gerechnet.

Quelle: Sachverständigenbeirat zur Richtlinie 6 (2.6.2008)


Link auf diese Seite: http://www.eawz.at/?SI=2142699950

zurück