Logo Energieausweis-Zentrale Logo Land Vorarlberg

FAQs: Antworten auf häufig gestellte Fragen

Filter:

FAQs anzeigen die für folgende Perioden
der rechtlichen Grundlagen
gelten:









zurück
Warum gibt es den Energieausweis?
Bild 1 vergrößern

Mit dem EAW ist es für Bauherrn erstmals möglich in der Planungs- bzw. Kaufphase klare und vergleichbare Informationen zur energetischen Gebäudequalität zu bekommen – vergleichbar mit dem Energielable bei Kühl- & Gefriergeräten.

Auf den ersten Blick ist damit einfach dargestellt wie „gut oder schlecht“ ein gekauftes oder gemietetes Gebäude im Bezug auf den Verbrauch an Energie, im Vergleich zu einer genormten Vergleichsskala ist.

Der EAW soll den Bauherrn unterstützen, Gebäude zu errichten/kaufen/mieten welche für ihn ein Optimium an Behaglichkeit, Komfort, Unabhängigkeit und Kosten (Anschaffung, Betrieb und Instandhaltung) bieten. Bei den Kosten soll der Fokus weg von den reinen Anschaffungskosten - hin zu einem Kostenoptimum über die Kreditlaufzeit eines Gebäudes gelenkt werden:

Anschaffungskosten + Finanzierungskosten über Kreditlaufzeit (20 – 30 Jahre) + zu erwartende Betriebskosten über die Kreditlaufzeit sollen für den Bauherrn minimiert werden.

Allgemein:

Der Energieverbrauch für die Raumheizung und Warmwasserbereitung von Gebäuden stellt derzeit rund etwa 35% (1) des gesamten Primärenergieverbrauchs in Vorarlberg. Vergleichbare Informationen über den Energiebedarf von Gebäuden waren bis dato meist nicht erhältlich.

Im Zuge der Harmonisierung der bundesländerspezifischen Bautechnikverordnung wurde der verpflichtende Energieausweis für alle Gebäude auch in Vorarlberg umgesetzt.

Quelle:
Energieinstitut Vorarlberg
AEA,Energiefluss Österreich 2003


Link auf diese Information: https://www.eawz.at/?SK_FAQ=4003&SI=2142698642

zurück zur Liste