Logo Energieausweis-Zentrale Logo Energieausweis-Zentrale Logo Land Vorarlberg Logo Land Vorarlberg

Informationen zur Datenverwendung

 (19. 4. 2016)

Welche Daten werden erfasst?

Über die XML-Schnittstelle bzw. über den EAW-Assistenten werden ausschließlich Daten übermittelt, abgefragt und gespeichert, welche die wärmetechnischen Eigenschaften das Gebäude beschreiben und eindeutig identifizieren. Zudem Eingabe- und Ergebnisdaten, welche für die normative Berechnung relevanter Energiekennzahlen notwendig sind.

Entsprechend dem Datenschutzgesetz werden weder sensible Daten übermittelt noch gespeichert.

Weitere Details

 

Wofür werden die Daten verwendet?

Die gespeicherten Daten werden für die Erstellung des Energieausweises über die Landesplattform der Energieausweiszentrale (EAWZ) zur effizienten Abwicklung von baurechtlichen Verfahren, zur Sicherstellung der richtlinienkonformen Abwicklung und Vergabe von Wohnbaufördermitteln benötigt. Des Weiteren dient sie für energiepolitisch relevante Auswertungen sowie als Unterstützung zur Weiterentwicklung der Berechnungsmethoden zum Energieausweis.

Dem Besitzer eines Energieausweises wird der Energieausweis entsprechend den rechtlichen Grundlagen über die EAWZ in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Weitere Details

 

Wer bekommt welche Daten wofür?

Einzelne Datensätze werden ohne dezidierte Aufforderung durch den Auftraggeber des Energieausweises nicht an Dritte weitergegeben. Der Energieausweis selbst ist über die EAWZ für registrierte Benutzer in Form eines PDF-Ausdrucks einzusehen wenn die EAW-Nummer und der dazugehörige Schlüssel bekannt sind. Energieausweise können weder über Namen noch über eine Adresse gesucht und gefunden werden.

Sämtliche Daten werden ausnahmslos in anonymisierter und aggregierter Form veröffentlicht – beispielsweise in Form des EAWZ-Jahresberichts.


Link auf diese Seite: https://www.eawz.at/?SI=2142721714

zurück