Logo Energieausweis-Zentrale Logo Energieausweis-Zentrale Logo Land Vorarlberg Logo Land Vorarlberg

Kann ich selbst EAW-Ersteller werden? (gewerberechtlich befugte Berechner)

 (19. 4. 2016)

Die EU-Gebäuderichtlinie gibt vor, dass die Berechnung der Energieausweise nur von qualifizierten und/oder zugelassenen Fachleuten durchgeführt wird, welche jedenfalls über bauphysikalische und entsprechende technische Kenntnisse verfügt.
Im Folgenden werden jene Gruppen von Gewerbetreibenden bzw. Selbständigen angeführt, die nach Ansicht des Ministeriums befugt sind, Energieausweise auszustellen.


Gewerbetreibende:

  • Baumeister
  • Elektrotechnik
  • Gas- und Sanitärtechnik
  • Heizungstechnik
  • Kälte- und Klimatechnik
  • Lüftungstechnik
  • Holzbau-Meister
  • Ingenieurbüros (beratende Ingenieure) insbesondere auf folgenden Fachgebieten
    sind qualifiziert und berechtigt, Energieausweise zu erstellen:
    • Bauphysik
    • Elektrotechnik
    • Gebäudetechnik ( Installation, Heizungs- und Klimatechnik)
    • Innenarchitektur
    • Maschinenbau
    • Technische Physik
    • Umwelttechnik
    • Verfahrenstechnik
  • Rauchfangkehrer: Ausstellung von Ausweisen über die Gesamtenergieeffizienz bestehender Wohngebäude ausgenommen Neubauten und baubewilligungspflichtige Änderungen von Bauwerken
  • Hafner: Ausstellung von Ausweisen über die Gesamtenergieeffizienz von Ein- und Zweifamilienhäusern.


Ziviltechniker:
Berechtigt sind Ziviltechniker mit einschlägiger Befugnis, wie insbesondere:

  • Architekten,
  • Zivilingenieure und Ingenieurkonsulenten für
    • Bauingenieurwesen
    • Wirtschaftsingenieurwesen – Bauwesen
    • Technische Physik
    • Verfahrenstechnik
    • Maschinenbau
    • Gebäudetechnik


Zur Frage, welche Unternehmer zur Ausstellung von Energieausweisen berechtigt sind, sind mehrere Erlässe des seinerzeitigen Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) bzw. Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) ergangen. Für Fragen sowie für die Erlangung entsprechender Gewerbeberechtigungen sind die Abteilungen Wirtschaft und Umweltschutz der jeweiligen Bezirkshauptmannschaften bzw. bei Fragen zur Erlangung der Ziviltechnikerbefugnis die Kammer der Architekten und Ingenieurskonsulenten zuständig.


Quelle: Wirtschaftskammer Österreich
            Baueingabeverordnung LGBl Nr. 92/2016, § 5

 


Link auf diese Seite: https://www.eawz.at/?SI=2142721705

zurück